Das gestiegene Tempo des Wandels verändert die Kompetenzanforderungen an die Mitarbeitenden und erhöht die Anforderungen an die Veränderungsfähigkeit.

 

Menschen im Unternehmen einen Rahmen zu geben, indem sie sich persönlich weiterentwickeln, eigenverantwortlich arbeiten können und einen Sinn in Ihrem Tun spüren. Um die aktuellen Herausforderungen meistern zu können wird dies essentiell. Heute wird vielfach noch übersehen, dass in den Mitarbeitenden viel mehr steckt als sie im Bankalltag einbringen können. Diesen Schatz gilt es zu heben, die Kompetenzen der Mitarbeitenden zu nutzen und zu fördern. 

Die Sicht auf die Herausforderungen in der Veränderungsfähigkeit der Mitarbeitenden und in den veränderten Kompetenz ist wichtiger denn je. Eine compentus Umfrage zeigte 2020, dass die Hälfte der Teilnehmenden eine Herausforderung in der Veränderungsfähigkeit der Mitarbeitenden sowie in den veränderten Kompetenzanforderungen sieht.

Unsere Überzeugung ist es, dass bei der  Entwicklung und langfristigen Bindung von Mitarbeitenden individuelles Wollen, persönliches Können und ressourcenorientiertes Dürfen gleichermaßen relevant sind. Diesen Ansatz verfolgen wir in unserer Beratungsarbeit mit Hilfe innovativer Instrumente, für die wir zertifiziert sind:
 

  • Die MotivStrukturAnalyse MSA® dient der Erfassung der motivationalen Antriebskräfte eines Menschen: Was macht im Alltag Lust, was erzeugt Unlust und bedeutet emotionalen Aufwand?
  • KODE®X  ermöglicht die strategisch fundierte Ermittlung der Anforderungsprofile von morgen. Wie entwickelt sich unsere VR-Bank? Welche Kompetenzen brauchen wir daher heute und morgen in welchen Funktionalitäten?
  • Business-Kinesiologie (BuKi) sorgt für die Balance zwischen Beruf und Privat. Es geht um das Management der eigenen Ressourcen im eigenen Lebensmodell.